Zitate, Triaden und Weisheiten

 

Drei sichere Wege zum Glück: gute Manieren, Liebenswürdigkeit und Nachsicht.

- Triade -

Mondphase

CURRENT MOON

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Home Rituale Werkzeug Reinigungs- und Segnungsritual
Werkzeug Reinigungs- und Segnungsritual

von Scáthán

  • Selbstreinigung
  • Reinigung des Platzes (Kehren, Salzwasser, Räucherung)
  • Anrufung der Hüter des Platzes
  • Anrufung der Elemente
  • Kreis ziehen
  • Anrufung der Mondin

 

Herzstück:

  • Das Werkzeug durch die vier Elemente reinigen (Räucherwerk, Kerzenflamme, Wasser, Salz).

„Ich reinige mein x (z.B. Athame) mit der Kraft der Luft (Feuer, Wasser, Erde) und weihe es der magischen Kunst. Mögest du von der Kraft der Luft (Feuer, Wasser, Erde) durchdrungen werden, so dass alle negativen Energien aus dir weichen und du rein wirst. Mögest du mit Energie erfüllt sein von der Mitte aus- von oben bis unten, durch und durch, innen und außen. Mögest du mir bei meinem Wirken helfen und mein Werk in heiliger Weise segnen in allen Welten und zu jeder Zeit. So sei es.“

 

  • Eigenes Sigil in das Werkzeug einritzen (persönliche Bindung herstellen).
  • Das Werkzeug dem Himmel entgegen halten.

 

„Mondin, die du über uns wachst, Herrin der Nacht, die du durch den schwarzen Wolkenhimmel reitest und den Abend mit deinem silbernen Strahlen begrüßt, ich, (Name), deine Tochter/ dein Sohn, bitte dich mein x (z.B. Athame) mit deiner Kraft zu erfüllen und es zu segnen, dass es mir auf beste Weise dienen kann. Ich bitte dich deine Essenz und Macht in ihm zu belassen bis ans Ende seiner Tage. So sei es.“

 

  • Das Werkzeug an das Herz und an die Lippen halten.

 

„Durch die Allmacht der Göttin und mit der Kraft von Luft, Feuer, Wasser und Erde wurdest du gereinigt, geweiht und aufgeladen. Sei gesegnet!“

 

  • Dank an die Mondin und Verabschiedung
  • Kreis öffnen
  • Verabschieden der Elemente
  • Dank an die Hüter des Platzes
  • Endgültiges Auflösen des Kreises ("May the circle be open")